ITA     ENG     DEU

«

Reiseplane

Die fattoria der sibillen befindet sich in der emansen gleichnamigen bergette, welche sich im herzen. Italiens erstreckt, wo man den berg vettore, mit einer hohe von 2.476m erreichen kann. Und genau hier, im reich der mytischen sibillen wurde im jahr 1993 der National Park der Sibillen (uber 70.000 ha) eroffnet, mit dem ziel die natur zu schutzen, einen sozialeconomischen progress zu unterstutzen, sowie die begeisterung von jeder kategorie mensch um so einer “Park fur alle”zu schaffen.Wolf, adlen, falke und viele andere arten sind der beweis seiner eigenheit und geines biologischen reichtums, gemeinsam mit dem zauber der mittelalterlichen abteien, ungeben von des hugeligen berggruppen, haben es geschafft eine antike welt zu erhalten, wo man auch hente nach glaubt, dass die zeit stehen geblieben ist und man diese aussergewohnliche schonheit huldigen kann.

In richtung Sibillenberg

wunderschone klettertour ouf einer der schonsten kamme der appenninen. Eir misterioser und zauberhaffer platz, mit seinem ausser gewohnlichen feuerroten gipfel, der sibillenberg hat schon im mittelalter viele besucher angezogen, weil man dachte, an einem so ungangbaren platz lebt eine priesterin, halb zamberin, halb fee, welche die zukunft voranissagen konnte und dank ihrer zauberkrafte, die dummen unehrlichen ritter, bestrafte.

Die legende der Sibbilen
Die legende wurde in einer grotte, in der 2 eit vor christus, am nackten, glatten gipfel, hente Sibillen berg gennant, geboren. In der grotte fhurt ein enge. Weg zu zwei riesigen metallturen, welche sich gefahrlich zuschlagen. Es sind die turen zum reich der Sibillen, der frau der gottlichen machte, fee und zauberin fur manche, demonische kreatur ur ander. Forscher und neugierige haben probiet diesen eihgang zu uberschreiten und brachten bei ihrer ruckkehr ratselhafte zengnisse mit. Dann plotzlich wurde das tor versperrt. Heute ist der zugang zu diesen mysteriosen abgnunder fur immer verschlossen. Es ist moglich, diese erfahrungen wieder aufleben zu lassen, gebunden an die mystriose zawberin, genan in montemonaco, hier im tal curi, befindet sich das museum den sibillengrotte, welehes eroffnet wurde, um den aussergewohlichen reichtum und zamber einer vergangenen kunst, zu sammelr und mitzuteilen. Geschichte und literatur haben sich mit legende, mythen und magic verbunden.

Das Museum
Das museum der Sibillengrotte, welches sich inder villa curi befindet, ist in verschiedenen sezionen aufgestellt, welche kulturelle, gestchichtliche, anthropologische und kunstlerische zeugnisse sammeln, verknupft mit dem mythus und kunt der sibbilla, priesterin und zauberin, welche nach der legende, in der graotte am gipfel des gleichnamigen berges, wohnte. Von den momentan an, als man in den 60 iger jahren probierte in die grotte einzu dringen, ist der eingang nummehr unmoglich. Das erbgut der pergamente und antiken buchern, aufbewahrt im museum, prasientent eine unwiederholbare moglichkeit der kenntniese, diesen interessanten kulturellen wirklichkeit. Das museum bietet anch etliche zeugnisse der zauber und tenfelsriten, welche sich im mittelalter einige yahrhunderte abwielzeten, entlang des see's Pilato, wo die gegenwart des £Grossen Steines” zeugt, in welchem isoteristiche zeichen eingeritzt sind.

In Richtuny des sees Pilato

Der see liegt auf 1940m hohe im exeiskreis des berges Vettore, hat die form von brilen und es werden einige legenden geboren, eine davon ist, als sich der monder jesus ponzio pilato die hande wush, formte sich dieser see; eine andere version ist, das er (Ponzio Pilato) die forderung stallte, nach seinom tode, seinen körper ant eiran karren zu legen, welcher von 2 parchen buffeln gezogen werden soll und diese sollten frei lanfan, wohin so wollten; so wunde es haben sich mit dem karren worand den korper ven Pilato lag, in die fluten gesturzt (de la sale 2001). nach der anderen version hat sich Pilato selbet bestraft um anf den karren zu kommen, aber diesmal wurde er von stieren gezogen ( mengani 2005). in der vengangenheit wurde der see” der sibillen, della Sibilla” genannt, weil den Sibillenberg gegenubersteht (de la sale, 2001). der see hat wegen des verschluckten korpers des Pilato, eine schlechte nachrede; wegen dieses motives wunde bis mah oder wenigen, in die neuzeit, dieser platz von zauberenn und nekromanten frequentient, da sie an diesem bezanbennden platz, ausserhalb der zeit, ihren riten nachgehen.Grund der Anziehung: herrliches Panorama enflang des kammes sudlich des berges Vettore; sichtbare zeugniesse einer eiserosion im tal des see's; die gegenwart im seewasser von chirocefalo marchesini ( eine shrimpsant, welche man nur hier in diesem see, findet). In richtung der wallfahrtskapelle.

Madonna del'Ambro

Die strasse schlangelt sich in einem wasserreichen tal, ansgezeichenef mit frischen wasserfallen, bedeckt mit einem hundertjahrigen buchenwald im angesicht des machtigen berges der priora. Diese marien-wallfahrtskapelle ist die alteste der Marchen. Sie wurde um das jahr 1000 herum gegrundet, um die heilige jungfrau Maria zu ehren, welche eine fambstumme schafhintin, heilte. 800M iber uber dem meeresspiegel gelegen, erhebt ie sich in einem rachen heben dem fluss Ambro. Die wallfahrtskapelle wird seit mehr als 100 jahren vone den Cappucciner-Monchen gehalten und ruhmt sich auch eines kraftigen chores, welcher sich in der sonntagsmesse und in besonderen anlassen, anbietet.

» Offizielle Website

Richtung l'Infernaccio

Die reisnte ist karakterisiert von wirkungsvollen verkurzungen im inneren des engen rachens, gefureht von der wasserstromen mit spitzen falsen und luxurioser vegetation, luftige ungebuny begleitet; ein weniy weiter oben mit einer herrlichen aussicht auf die berge Priora, Biclo, Sibilla, Bove sud. Mit einen kurzen abzweigung kann man einem kuniglichen buchenwald durchqueren und erreicht die einsiedelei San Lleonardo aus dem IX-X jahrhundert. L'Infernaccio besteht aus verschiedenen rachen, welahe man zu fuss durchqueren kann und die felsen und freien wassenfalle sind ein einzigartiges schauspiel. Uberquert man die schluncht erreicht man einem beguemen aufstieg bis zur einsicdelei San Leonardo, wo seit jahren ein monch lebt, mit der aufgabedie antike Kirche wieder aufzubaueni krenzweg von handlern und Pilgern.

La Fattoria dei Sibillini fa parte di “Un percorso lungo un sogno”, il trekking solidale nel Parco Nazionale dei Monti Sibillini. Scopri di più »